Kaufhaus

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Grüß dich,

    das Plugin zum kaufen/verkaufen von jeglichen Dingen auf dem Server ist zur Zeit wohl außer Funktion, gab/gibt wohl Probleme mit der aktuellen Minecraftversion.

    Steht aber, wenn mich nicht alles täuscht, auf der ToDo-Liste ganz weit oben ;)
    Soll also gefixt werden in Zukunft und dementsprechend nicht eingestellt, um deine Frage zu beantworten.


    lg
    ein_alpha
  • Huhu Chris & BummcK - schön euch wieder hier zu sehen!

    Eigentlich war ich mit dem 1.13 Update davon überzeugt, dass meine kleinen Veränderungen am Shopplugin ausgereicht haben um den Server auf 1.13 betreiben. Wie zu sehen ist, stellten sich sehr viele Bugs heraus und ich war gezwungen das wieder zu entfernen. Nur können wir schlecht wieder auf die alte 1.12 Version downgraden. Ich hatte dann eigentlich in Hoffnung, dass dieses Projekt (Shopplugin) jemand übernehmen würde, der mehr Zeit hat als ich es habe und sich damit intensiver beschäftigen kann. Auch wenn es jemanden gab, der das machen wollte, scheint daraus wohl nicht geworden zu sein.

    Jetzt stehe ich quasi vor einem Dilemma - ich kann schlecht einfach irgendein Shopplugin drauf packen da die meisten Plugins die ich mir angesehen habe die vielen Details und Dinge wie Verzauberungen nicht unterstützen. Ich kann aber auch schlecht einfach ein solches Projekt innerhalb meines Semesters anfangen. Ich versuche nach meiner Prüfungsphase Ende Februar noch mal danach zu schauen - aber ich fürchte fast wir müssen lang zeitig auf eine abgespeckte Alternative zurückgreifen.


    Grüße
  • Ein abgespeckter Shop ist immer noch besser als gar kein shop.
    Es ist natürlich die Frage ob man auf einem (überwiegenden) Bauserver shops mit verzauberten Büchern und Tränken unbedingt braucht. Im Kaufhaus sind vielleicht nur eine handvoll shops die so was anbietet.
    Viel wichtiger sind (mir persönlich) shops mit "classic- Items" wie Wolle und Farbstoff und solche Sachen.

    Natürlich kann man diese auch relativ einfach farmen, würde das dann den shop überflüssig machen?
    Meinem Empfinden nach ist die Shopnutzung im Kaufhaus eh schon sehr rückläufig (2014/2015 hatte ich meinen ersten shop noch im 2.OG, heute ist selbst im 1.OG ziemlich tote Hose )
    aber gerade für Großprojekte, bei denen man nicht Stundenlang farmen will, sind shops wieder sinnvoll. Und einen Verzauberungstisch haben eh die meisten, oder findet man in der Uni (falls der noch steht).

    Also meiner Meinung nach ist eine abgespeckte Version vollkommen in Ordnung.

    P.S.: Hab ich eigentlich schon das Wort "shop" erwähnt?
    Minicraftler aufgepasst!
    20 Überraschungskisten suchen ein neues Zuhause.
    Für nur 200$ kannst du eine Kiste kaufen, der Inhalt ist mindestens 100$ Wert (verglichen mit den Kaufhauspreisen) und bis zu 1´000$.
    Achtung: die Kisten enthalten keine Event- oder besondere Sammleritems.

    Angebot gültig ab 06.03.19, 22:30 Uhr, maximal 2 Kisten pro Spieler.
    Kisten stehen in Varrock Süd, 976/64/817. Kaufanfragen an mich.
  • Apropos ich würde /müsste auch wieder kaufen, Money hab ich ja und bin oftmal vor allem bei Großprojekte etwas faul zum farmen. Wann kann man im Kaufhaus wieder einkaufen?
    iWashtaging Minecraft Channel


    † 2014 5.März Minespace Syntex Server rIP 0/50 IP 84.200.7.249 Samslo: Möcht weltgröster Server der Welt - creative
    Grundstücke, Freebuild Celin, Rush Minecraft Admin Samslo 2.Owner Greifax LP mein Mietshaus Server Vorstellung 3.März
  • Grüß dich Tim :)

    Ich bin wieder da, nach langer langer Abstinenz ;) Hat mich ja dann doch zurückgezogen hierher :)

    Dass das Plugin nicht su funktioniert wie es soll und nur mit erheblichem Aufwand zu beheben ist hört man immer ungern, RL hin oder her.
    Das du, bzgl. des Studiums, sehr eingebunden ist dürfte den meisten hoffe ich bekannt und verständlich sein...zumindest dem Teil der auch ein RL hat ^^

    Eine Alternative, welche nicht alles unterstützt, wäre wohl vorerst die beste Lösung in diesem Fall. Wenn der Aufwand sich da in Grenzen hält. Schließe mich dort also dem Hühnchen an, man braucht es ja doch zumeist nur selten und wenn dann im großen Stil bei Bauprojekten.

    Bin also ebenfalls für eine Ausweichlösung, insofern sich keiner findet um das Plugin zu fixen ?

    LG
    cK
  • @Schneidertm

    ich musste gerade 50$ Zahlen weil ich den Preis von einem Produkt geändert habe!? :S 8| WtF?

    Das neue Shop System ist ja gut und schön, aber irgendwo nimmt es einem den letzten Spaß am Spiel. Gebühren zahlen für eine Preisänderung, Steuern zahlen damit ich was verkaufen darf. Wir sind hier bei Minecraft, das macht doch alles keinen Sinn.

    Die Preise sind alle im Keller. Wenn mal neue Spieler da sind und sich was aufbauen wollen werden Sie auch direkt eingebremst.


    Ich finde wir sollten die Kirche im Dorf lassen und bei dem neuen Shop System diese ganzen Gebühren weg lassen.

    Beste Grüße

    Razor
  • Diese Argumention kann ich aktuell leider nicht ganz nachvollziehen, vielleicht kannst du mich ja überzeugen.

    Wenn ich mir /money top anschaue, dann kann man auf dem Server einiges an Geld verdienen und dies auch über einfache Möglichkeiten wie tägliches Voten. Durch tägliches Voten, einem Aufwand von ca. 2-3 Minuten, können alleine schon 600 Dollar pro Tag verdient werden. Dies sollte keinen neuen Spieler auch nur im Ansatz, meiner Ansicht nach, davon abhalten sich etwas aufbauen zu können.

    Ich stimme zu, wir sind hier bei Minecraft aber auch in einer kleinen Wirtschaftssimulation. Es gibt Angebot, es gibt Nachfrage und Steuern gehören zu so einem System auch dazu. Eigentlich sollten wir auch Vermögenssteuern einführen? Das es viel Angebot gibt und weniger Nachfrage, dass hat einfach mit den Updates von Minecraft an sich zu tun. Selbst eigentlich wertvolle Rohstoffe wie Diamanten lassen sich nun Mal zu hauf in der Abbau und Freebuildwelt vorfinden und dann mit Verzauberungen auch noch extrem vervielfachen. Das diese Gegenstände, dann fast nichts mehr Wert sind, ist doch das logische Resultat davon? Aber dennoch finde ich, dass wir über Events wie "Der Tempel muss Weg" es auch schaffen, dass es einige wenige Gegenstände gibt, die es sich doch lohnt mit anderen Spielern zu handeln. Gerade Schwämme sollten begehrt sein?

    Einfach zu sagen, alle Gebühren wegzulassen halte ich für die falsche Option. Ich denke, dass es sich langfristig schon gut tut, wenn das Geld wieder etwas mehr an Wert gewinnt. Denn du wirst mir sicherlich zu stimmen, dass dies gerade nicht der Fall ist. Es gab in der Vergangenheit immer wieder den Wunsch nach einer besseren Wirtschaft, jetzt haben wir mal mit dem neuen Shopsystem neue Möglichkeiten darauf ein wenig einzuwirken und dann gilt es gleich als Spaß Verderber? Kurzfristig stimme ich dir zu, ja. Aber in langer Sicht, bin ich mir nicht so sicher, ob es so nicht vielleicht doch sinnvoller ist.

    Grüße
    Tim
  • Ja gut mit den Steuern, vielleicht hast du Recht und es bringt was. Ich denke aber das dafür zu wenige Spieler aktiv sind.

    Und das man 50$ für eine Preisänderung zahlt ist doch quatsch, dann bau ich die Kiste ab und wieder neu auf und zahl nichts dafür. ?(
    Da fehlt mir dann irgendwo der Sinn oder sehe ich das falsch? :/


    Sobald ich eine Idee habe und dich überzeugen kann, werde ich das natürlich probieren. :thumbsup:

    Beste Grüße

    Chris
  • Benutzer online 1

    1 Besucher