Wichtig Wie beantrage ich eine Protection?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


Es ist gerade kein Admin/Supporter/Aufseher auf dem Server online, der dir dein Grundstück protectet? Das ist kein Problem! Beantrage einfach ganz bequem eine Protection per Support-Ticket.

Was musst du tun?
- Eröffne ein neues Support Ticket und wähle das Anliegen "Protection beantragen" aus
- Fülle ein kleines Formular aus:

Formular schrieb:

Minecraftname:
Sonstige User, die auf deinem GS bauen sollen können:
Koordinaten (x,y,z): (optional auch Homepunkt möglich)
Das wievielte Grundstück:



Bitte beachte die genaue Schreibweise der Namen und dass die Koordinaten auf dem GS liegen. Außerdem solltet ihr genug Geld haben, damit wir es für die Protection abbuchen können.

Wichtig:
Es gelten die selben Regeln wie immer! Das heißt, dass beim ersten Grundstück kein leeres GS protectet wird und ein ordentlicher Ansatz stehen muss. Reine Gartengrundstücke oder Farmen, die nicht mit einem Haus zusammenhängen, sind nicht zugelassen!
In der Freebuildwelt, Abbauwelt und im Nether wird nichts protectet.

  • Desweiteren ist es bei Protections möglich, für eure Grundstücke einige spezielle Einstellungen gegen ein gewisses Entgelt vorzunhemen.
    Die Extrawünsche müssen nicht gleich bei der Protection ausgesprochen werden, sondern können auch noch im nachhinein geändert werden.

    Jeder Extrawunsch kostet 15.000 Dollar und ist für jedes Grundstück jeweils zu entrichten (zB. 2 GSe -> 30.000).

    -Kein Mob-Schaden!
    Mobs/NPCs verursachen keinen Schaden mehr an Spielern.

    -Kein Mob-Spawn!
    Verhindert das Spawnen von Mobs/NPCs auf eurem Grundstück. (Auch Spawneier funktionieren nicht mehr!)

    -Eigenes Bett!
    Verbietet anderen Spielern, in euren Betten zu schlafen.

    -Kisten-Zugang!
    Andere Spieler dürfen Kisten/Öfen/etc. auf eurem Grundstück öffnen.

    -Abgeriegelt!
    Verbietet anderen Spielern komplett die Benutzung von Türen, Schaltern, Knöpfen, Hebeln, Druckplatten, Notenblöcken, etc.

    -Eiskalt!
    Schnee und Eis schmelzen auf eurem Grundstück nicht mehr.

    -Dauerlaub!
    Laubblöcke von zB. abgeholzten Bäumen bleiben auch ohne Holz bestehen und zerfallen nicht.

    -Grüße!
    Legt eine Begrüßungsnachricht fest, die Spielern, die euer Grundstück betreten, angezeigt wird. Die Nachricht darf frei gewählt werden, solange sie nicht zu lang ist oder gegen Regeln verstößt.

    -Abschied!
    Legt eine Abschiedsnachricht fest, die Spielern, die euer Grundstück verlassen, angezeigt wird. Die Nachricht darf frei gewählt werden, solange sie nicht zu lang ist oder gegen Regeln verstößt.